Gegenwind für Springer-CEO

Stern-Chef fordert Rücktritt von Döpfner / Funke und Madsack mit deutlicher Kritik

   Artikel anhören
Axel Springer-CEO und Verbandspräsident Mathias Döpfner beim BDZV-Kongress Ende September
© BDZV
Axel Springer-CEO und Verbandspräsident Mathias Döpfner beim BDZV-Kongress Ende September
Wie gefährlich wird die Causa Julian Reichelt für Springer-Boss und BDZV-Präsident Mathias Döpfner? Wenn es nach dem Stern-Chefredakteur Florian Gless ginge, dann final gefährlich. Denn er fordert nun Döpfners Rücktritt "von allen Posten und Ämtern". So weit gehen die Verlagschefs von Madsack und Funke nicht – aber auch ihre Kritik ist massiv.

"Was muss noch passieren, damit ein CEO wie Mathias Döpfner seinen Rücktritt anbietet?" – So beginnt ein Onlinekom

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats