Gegen Googles Marktmacht

Warum die Mediaagenturen an die Politik appellieren – und nicht an die Werbekunden

   Artikel anhören
Klaus-Peter Schulz, Sprecher und Geschäftsführer der Organisation der Mediaagenturen (OMG)
© OMG
Klaus-Peter Schulz, Sprecher und Geschäftsführer der Organisation der Mediaagenturen (OMG)
Ein Beitrag mit Wucht: „Wie Google den digitalen Werbemarkt in eine totale Abhängigkeit treibt“ – unter diesem Motto attackierten Klaus-Peter Schulz, Chef des Mediaagenturverbands OMG, und Go Digit-Fachanwältin Dorothee Belz jüngst Googles Geschäftsgebaren. Dabei adressieren sie Politik und Behörden – nicht aber die Werbungtreibenden, die das ganze Spiel ja finanzieren. Warum appelliert die OMG nicht mit ähnlicher Verve an ihre Kunden?

In ihrem Gastbeitrag, der kürzlich auf HORIZONT Online für große Resonanz sorgt

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats