Fußballrechte

Alle deutschen Nations-League-Spiele 2020 bei ARD und ZDF

   Artikel anhören
ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky
ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky
ARD und ZDF übertragen alle sechs Nations-League-Gruppenspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Herbst 2020. Das gaben die Sender am Donnerstag bekannt. Auf welche Mannschaften das deutsche Team trifft, ergibt die Auslosung am 3. März in Amsterdam.
Sportkoordinator Axel Balkausky betonte, dass es für die ARD wichtig war, "dass wir alle deutschen Spiele in der UEFA Nations League weiterhin exklusiv live in unseren Programmen zeigen können". ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann betonte: "Die Vereinbarung sorgt für klare Verhältnisse."


Statt zu bislang vier Partien treten die Teams nach einer Änderung des Reglements künftig jeweils zu sechs Gruppenspielen an. Dadurch fallen zwei Termine für Freundschaftsspiele weg, die sonst RTL gezeigt hätte. Da ARD und ZDF die beiden zusätzlichen Nations-League-Spiele übernehmen, erhält RTL im Gegenzug die Übertragungsrechte für die Test-Länderspiele gegen Spanien am 26. März in Madrid und am 31. März gegen Italien in Nürnberg. Das hatte der Sender am Mittwoch mitgeteilt.

RTL darf wie geplant die Vorbereitungsspiele der DFB-Elf vor dem Start der EM gegen die Schweiz am 31. Mai und gegen einen noch zu benennenden Gegner am 8. Juni in Sinsheim zeigen. Die EM vom 12. Juni bis 12. Juli läuft komplett bei ARD und ZDF. dpa
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats