Fußball

Wie Sportmedien vom Neustart der Bundesliga profitieren wollen

   Artikel anhören
Die Liga im Blick: Regieraum des WDR, wo die Sportschau produziert wird
© WDR / Herby Sachs
Die Liga im Blick: Regieraum des WDR, wo die Sportschau produziert wird
Nicht nur eingefleischte Fußballfans fiebern der Fortsetzung der Bundesliga-Saison am kommenden Wochenende entgegen. Auch die Sportmedien hoffen sehnlichst auf das Ende der Leidenszeit ohne Sportwettbewerbe, die das Lebenselixier für ihre Berichterstattung und Vermarktung darstellen – sei es in Print, TV oder digital. Der Neustart der Wettbewerbe soll Reichweite und Vermarktung wieder in Gang bringen.
Dass die Sportmedien den Corona-Schock besonders deutlich zu spüren bekommen, liegt auf der Hand. Denn ohne Livesport fehlt ein attraktiver Inhalt und damit das entscheidende Vermarktungsargument. Der Kicker beispielsweise

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats