Fußball-Bundesliga

Mit diesen Kunden und Sonderwerbeformen lässt Sat 1 den Ball nach 18 Jahren wieder rollen

   Artikel anhören
Nach 18 Jahren rollt der Ball auch wieder auf Sat 1: Neun Spiele zeigt die Seven-One Entertainment Group in der kommenden Bundesliga-Saison
© Seven-One
Nach 18 Jahren rollt der Ball auch wieder auf Sat 1: Neun Spiele zeigt die Seven-One Entertainment Group in der kommenden Bundesliga-Saison
Bundesliga-Neustart mit vielen Premieren: Nach 18 Jahren hat sich die Seven-One Entertainment Group in der kommenden Saison erstmals wieder die Übertragungsrechte für neun Spiele gesichert. Jetzt stellt der Vermarkter SevenOne Media die wichtigsten Sponsoren und die neuen Werbeformen vor, die dem Sport auch außerhalb des Spielfelds eine große Bühne bereiten sollen.

Am sichtbarsten werden die beiden Sponsoren Tipico und Krombacher mit ihren TV- und Digitalsponsorings sein. Sie präsentieren die Auftaktspiele der ersten und zweiten Bundesliga am 23. Juli und 13. August. Der offizielle DFL-Partner Tipico setzt zusätzlich auf ein umfassendes Werbepaket aus Digitalsponsoring, diversen Sonderwerbeformen und einer dynamischen Einblendung aktueller Wettquoten. Für den Sportwettenanbieter wurde die Sonderplatzierung als einziger Kunde direkt vor der Prime Time zudem mit den Möglichkeiten des im letzten Jahr gelaunchten Dynamic Spots versehen: Die Spieltagsübersicht wird über eine technische Schnittstelle mit den aktuellen Wettquoten von Tipico ergänzt (aus werberechtlichen Gründen nicht im unmittelbaren Übertragungsumfeld der Bundesligaspiele).


Drei neue Sonderwerbeformen und der Dynamic Spot rücken außerdem Kunden wie Funny-frisch, Bwin und Ergo ins Rampenlicht. Funny-frisch bewirbt seine Chips mit Cut-Ins und Move-Splits bei den Begegnungen der ersten Bundesliga. Sportwettenanbieter Bwin tritt an allen von Sat 1 übertragenen Partien als Sponsor des "Ran Fußball Countdown" auf und ist darüber hinaus durch dynamische Cut-Ins im Sat-1-Wetter direkt vor den Bundesliga-Übertragungen sowie in den digitalen Fußballumfeldern der Seven-One Entertainment Group vertreten.

"Nach 18 Jahren kehrt die Bundesliga zurück zu Sat 1 - das feiern wir mit Fans und Werbepartnern", sagt Thomas Wagner, Chief Sales Officer der Seven-One Entertainment Group. "Vom Rechteerwerb über die Redaktion bis hin zur Vermarktung arbeiten alle Bereiche eng zusammen, um den Fußballfans ein erstklassiges Liveerlebnis und den Werbepartnern eine große Bühne für ihre Werbebotschaften zu bereiten." So habe man auch für die Berichterstattung viele Experten verpflichtet: Das "Ran Sat-1-Bundesliga"-Team mit Moderator Matthias Opdenhövel, Kommentator Wolff-Christoph Fuss und den Reporter:innen Andrea Kaiser und Matthias Killing berichten live von den Spielen.

Laut Seven-One-Sports-Geschäftsführer Thomas Port soll die Sportberichterstattung weit über die reine Übertragung der Live-Spiele hinausgehen. "Durch neue Programmflächen wie dem ‚Ran Bundesliga Flash‘, aber auch durch digitale Line-Ups leben wir die Bundesliga rund um die Uhr. Die Bundesligarechte sind der Rahmen für neue Formate, Ideen und Werbemöglichkeiten." Drei Sonderwerbeformen kommen dabei erstmals zum Einsatz: Der Single Split Spot flankiert den redaktionellen "Ran Bundesliga Flash", der an jedem Spieltag zeitgleich auf den vier großen Sendern der Seven-One Entertainment Group läuft und über die aktuellen Top-Fußball-Themen informiert. Beim sogenannten Slomo Cut In wird der Werbebanner des Kunden direkt auf die Wiederholung einer Highlight-Szene gelegt. Der Topic Break Fußball besteht aus drei Fußball-Spots, die in der letzten Werbepause direkt vor dem Einlaufen der Mannschaften gezeigt werden. kan

    stats