Funke vs. Dichand

Konflikt um "Kronen Zeitung" eskaliert

Die neue Zentrale der Funke Mediengruppe in Essen
© Funke Mediengruppe
Die neue Zentrale der Funke Mediengruppe in Essen
Der jahrelange Streit zwischen der Familie Dichand und der deutschen Funke-Gruppe, inklusive Investor Rene Benko, als Miteigentümerin der "Kronen Zeitung" hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: Offen wird die Absetzung von Christoph Dichand als Chefredakteur der österreichischen Tageszeitung thematisiert, der sich in einer Mitteilung "gegen die Machtübernahme durch Finanzinvestoren" bei der Zeitung ausspricht.

Dichand stelle sich "entschieden gegen kreditschädigende Anschuldigungen und Versuche von Vertretern der deutschen Funke-Gruppe, ihn als Chefredakteur abzusetzen", hie&sz

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats