Special

Die Zentrale von Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring
P7S1
"For Your Ears Only"

Pro Sieben Sat 1 plant Audio-Streaming-Plattform

Die Zentrale von Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring
Pro Sieben Sat 1 Media will vom Audio-Boom profitieren und arbeitet an einer eigenen Audio-on-Demand-Plattform. Der Konzern bestätigte gegenüber HORIZONT einen entsprechenden Bericht von DWDL.de. Ähnlich wie bei dem Video-Streamingdienst Joyn sind sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Inhalte geplant. 
von David Hein Montag, 11. November 2019
Alle Artikel dieses Specials
X
Das neue Angebot, das auf den Namen "For Your Ears Only" (FYEO) hört, sei der "nächste konsequente Baustein, unseren Anspruch als lokaler Entertainment-Champion umfangreich zu erfüllen", zitiert DWDL.de aus internen Unterlagen von Pro Sieben Sat 1. Das Audio-on-Demand-Angebot soll klassische Podcasts beinhalten, die kostenlos abrufbar sind. Das eigentliche Herzstück sei jedoch ein kostenpflichtiges Premiumangebot mit hochwertigen Eigenproduktionen. "Diese Eigenproduktionen bieten Hörerlebnisse auf dem nächsten Level, etwa eigens produzierte Talks, fesselnde Dokumentationen oder einzigartige Audio-Blockbuster Formate - die Wiedergeburt des Hörspiels im Geiste der HBO- oder Netflix Serie", heißt es in Unterlagen zu dem Projekt.


Die Plattform soll im Frühjahr 2020 starten und "das steigende Bedürfnis der Menschen nach Podcasts und Hörspielen befriedigen und das Angebot im Segment mit eigens produzierten Originals auf ein neues Qualitätsniveau heben". Zum Start des Angebots sollen 15 bis 20 Eigenproduktionen verfügbar sein. Bei der Produktion werde Pro Sieben Sat 1 mit einem Netzwerk an Künstlern, Autoren und Produzenten sowie exklusiven Medienpartner zusammenarbeiten. Wie viel die kostenpflichtige Variante kostet, ist noch nicht bekannt.

Der Anspruch an die Plattform ist ebenso groß wie die Erwartungen: FYEO solle nicht weniger als ein "lokaler Audio-Champion" werden, der den Audio-Markt in Deutschland "übergreifend prägen" soll. Die Mediengruppe RTL Deutschland hatte im Frühjahr mit Audio Now bereits eine Audio-Plattform gestartet, die einerseits Inhalte aus dem Bertelsmann-Reich beinhaltet, aber auch Podcasts und kuratierte Audio-Inhalte von deutschen Radiosendern, Podcastproduzenten und anderen Audio-Anbietern bündelt. dh

stats