Fokus auf Jungwähler_innen

Snapchat startet Last-Minute-Wahlaufruf

   Artikel anhören
Snapchat will junge Menschen zur Stimmabgabe bewegen
© Snap Inc.
Snapchat will junge Menschen zur Stimmabgabe bewegen
Eine neue Lens, zwei Filter und insgesamt neun Wahlaufruf-Sticker: Zwei Tage vor der Bundestagswahl mobilisiert Snapchat noch einmal alle Kräfte, um junge Menschen zur Stimmabgabe zu bewegen. 
Mit einem Filter-Countdown zur Wahl und vorgefertigten Botschaften wie "Meine Zukunft entscheide ich!", "Unsere Zeit ist jetzt!" und "Nutze deine Stimme" soll der Generation Z gezeigt werden, dass sie mit ihrer Stimme bei der Bundestagswahl etwas bewegen kann. Dabei können sich die Nutzer_innen auch selbst gegenseitig motivieren, nämlich über Snaps mit Nachrichten wie "Meine Stimme ist im Kasten!", "Sunday Goals - Kreuz machen!" oder "Heute schon gewählt?".

Wer noch unentschlossen oder unsicher ist, den weist Snapchat per Lens auf den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hin. Über ein Quiz können die Jungwähler_innen dann Antworten auf Fragen wie "Wo wähle ich?" oder "Welche Unterlagen benötige ich, um meine Stimme abzugeben?" erhalten. Um das Quiz zu beginnen, muss man nach dem Öffnen der Lens im Lens-Karussell nur den Kopf neigen.

Am Wahltag selbst machen Snapchat und die bpb dann gemeinsame Sache. Mit Aufrufen wie "Let’s go - jede Stimme zählt!", "Zukunft entscheiden!" und "Hingehen - beste Wahl!" sollen die Snapchatter_innen dazu bewegt werden, ihre letzte Chance zur Stimmabgabe bei dieser Bundestagswahl wahrzunehmen. ire
    stats