FAW-Studie

Verbraucher lassen sich von Außenwerbung anflirten

   Artikel anhören
Außenwerbung ist laut der Studie mit einem Flirt vergleichbar - die Begegnung ist zufällig und spontan
© WallDecaux
Außenwerbung ist laut der Studie mit einem Flirt vergleichbar - die Begegnung ist zufällig und spontan
Nach Monaten im Lockdown genießen viele Menschen ihre wiedergewonnene Freiheit, die Fußgängerzonen sind voll. Davon profitiert auch die in der Corona-Pandemie gebeutelte Außenwerbung: Die Gattung kann derzeit wieder an den Boom von vor der Krise anknüpfen. Und eine neue Studie des Fachverbands Außenwerbung zeigt, dass Menschen im öffentlichen Raum durchaus empfänglich sind für Werbebotschaften.
Laut der Studie, die nach dem Ende des letzten Lockdowns durchgeführt wurde, ist der öffentliche Raum für viele Menschen nach den monatelangen Beschränkungen zu einem "Sehnsuchtsort" geworden. Außenwerbung, also die zufä

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats