Fantasyserie

Neue Folge von "Game of Thrones" beschert HBO neuen Zuschauerrekord

Die finale Staffel von "Game of Thrones" läuft seit dem Wochenende
© HBO
Die finale Staffel von "Game of Thrones" läuft seit dem Wochenende
Die finale Staffel von "Game of Thrones" ist das Serienevent des Jahres. Ob die letzten Folgen die hohen Erwartungen der Fans erfüllen können, ist noch nicht klar - das Interesse jedenfalls ist riesig. Bereits die erste Folge hat einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt. Der Muttersender HBO verzeichnete so viele Zuschauer wie nie zuvor und auch Sky erzielte mit dem Staffelauftakt starke Zuschauerzahlen. 

In den USA sahen am Sonntag 17,4 Millionen Zuschauer die erste Folge der achten Staffel. Das teilte HBO am Montag mit. Damit wurde der Auftakt der siebten Staffel um über eine Million Zuschauer übertroffen. Damals verfolgten 16,1 Millionen Zuschauer die erste Folge. 11,8 Millionen Zuschauer verfolgten die erste Episode im linearen Fernsehen, der Rest über die digitalen Plattformen HBO Go und HBO Now. Die Zahl der Zuschauer, die "Game of Thrones" über den Streamingdienste HBO Now sahen, verdoppelte sich im Vergleich zur vorangegangenen Staffel. 


Auch in den sozialen Medien hat die erste Folge der achten Staffel laut HBO neue Rekorde aufgestellt. Über keine andere Folge sei jemals mehr getwittert worden. Über das Wochenende habe man 5 Millionen Tweets und 11 Millionen Erwähnungen verzeichnet. 

Bei Sky, wo "Game of Thrones" in Deutschland zuerst zu sehen ist, schalteten am Montagabend über eine halbe Million Zuschauer ein. 540.000 Zuschauer verfolgten die erste Folge beim Serienkanal Sky Atlantic, was einem Marktanteil von 1,8 Prozent entspricht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte der Pay-TV-Sender mit 410.000 Zuschauern sogar sehr gute 4,5 Prozent Marktanteil und bewegte sich damit auf Augenhöhe mit Sendern wie Kabel Eins oder RTL 2. Die Erstausstrahlung um 3 Uhr nachts lockte sogar 600.000 Fans vor die Bildschirme. Insgesamt verzeichneten die drei Ausstrahlungen bei Sky um 3 Uhr nachts sowie die Wiederholungen um 20.15 Uhr und um 22.20 Uhr 1,34 Millionen Zuschauer - ein Plus von 68 Prozent im Vergleich zum Start der siebten Staffel im Juli 2017. Wie hoch die Abrufzahlen über die digitalen Plattformen von Sky waren, ist noch nicht bekannt. dh 


stats