Facebook, Youtube & WhatsApp

So stark hat die Pandemie die Nutzung der sozialen Medien gesteigert

   Artikel anhören
Die sozialen Netzwerke Facebook, WhatsApp und Youtube dienen seit Corona häufiger als Informationsquellen
© IMAGO / Sven Simon
Die sozialen Netzwerke Facebook, WhatsApp und Youtube dienen seit Corona häufiger als Informationsquellen
Über weite Strecken der Pandemie haben viele Deutsche deutlich mehr Zeit in sozialen Netzwerken verbracht als sonst, gerade während der Lockdown-Wintermonate. Dabei dient das Social Web, speziell Youtube, vor allem jüngeren Nutzern als Informationsquelle rund um die Entwicklung von Covid-19. Die Generation Ü30 schwört für derlei Inhalte hingegen auf Facebook. Auch im Arbeitskontext nutzen viele Menschen seit Krisenbeginn öfter Social Media.
Facebook ist für die Deutschen nach wie vor ein wichtiger Kanal zum Austausch mit Freunden und Bekannten, wird aber seit Ausbruch der Corona-Pandemie verstärkt auch als Informationsplattform wahrgenommen. Laut dem aktuellen Social-Medi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats