Facebook-Konzern mit erster Markenkampagne

Meta lässt Tiger und Büffel für die Phantasie kämpfen

   Artikel anhören
In dem Spot erwacht ein surrealistisches Gemälde zum Leben
© Meta/Facebook
In dem Spot erwacht ein surrealistisches Gemälde zum Leben
Der Facebook-Konzern Meta startet die erste Markenkampagne unter neuem Namen. Der Auftritt ist kurz, bunt und strategisch sehr aufschlussreich. Im Mittelpunkt steht das Gemälde "Kampf zwischen Tiger und Büffel im Tropenwald" des französischen Künstlers Henri Rousseau, dessen Stil der Naiven Kunst zugeordnet wird. In dem von der unternehmenseigenen Creative X Group und der Agentur Droga 5 kreierten Auftritt erwacht das Bild plötzlich zum Leben und nimmt eine Gruppe von Schülern mit auf eine Reise der Vorstellungskraft.
Die Geschichte des 60-Sekünders ist farbenprächtig, aber schnell erzählt. Eine Gruppe Schüler steht im Museum vor Rousseaus Bild, als der gemalte Tiger sie plötzlich anspricht und verkündet: "Das ist die Dimension der Vo

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats