Expansionspläne

Axel Springer gründet zentrale Audio-Einheit

   Artikel anhören
Axel Springer informierte per Audio-Pressemitteilung über seine Audio-Pläne
© Axel Springer
Axel Springer informierte per Audio-Pressemitteilung über seine Audio-Pläne
Audio boomt, neue Podcasts sprießen wie Pilze aus dem Boden. Axel Springer will von dem Siegeszug der Audioformate profitieren und forciert seine Aktivitäten in dem Bereich massiv. Bis 2025 will der Berliner Medienkonzern das führende Medienunternehmen für Audio-Journalismus im deutschsprachigen Raum werden und hebt dafür eine eigene Einheit aus der Taufe. 
Mittelfristig sollen alle Geschichten und Artikel, die in den Medien von Axel Springer erscheinen, nicht nur gelesen, sondern auch gehört werden können, wie Axel Springer am Donnerstag passend zu seiner Ankündigung in Form einer "Audio

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats