Special

Thomas Wagner, Geschäftsführer von Seven One Media, im Interview mit Moderatorin Aline von Drateln
Screenshot turi2
Eskapismus und Information

Thomas Wagner über die neue Saison bei Pro Sieben Sat 1

Thomas Wagner, Geschäftsführer von Seven One Media, im Interview mit Moderatorin Aline von Drateln
We love to infotain you: "Wenn Unternehmen unsicher sind, spüren wir das in der Medien­industrie sehr früh", sagt Thomas Wagner im Video-Interview mit HORIZONT und turi2.tv. Der Geschäfts­führer des Pro Sieben Sat 1-Vermarkters Seven One Media spricht bei den Screenforce Days in Frankfurt am Main mit Moderatorin Aline von Drateln über die Werbebranche als "Seismograph der Wirtschaft" und zeigt Programm-Ausschnitte für die kommende Saison.
von HORIZONT Online Donnerstag, 23. Juni 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Dass immer mehr Streamingdienste in den Werbemarkt einsteigen, "muss man ernst nehmen", sagt Wagner. Dennoch denke er, dass die Entwicklung "eher zulasten von Digital-Budgets geht, wo es um reine Klicks geht". Eine Netto-Reichweite schaffe ein reiner Streaming-Dienst nicht, "insofern sehe ich es eher als Ergänzung zum TV".

Für Sat 1 formuliert Wagner das Ziel, "die Quote zu verbessern". Der Sender gibt bekannt, in Zukunft keinerlei Scripted-Reality-Serien mehr zu senden. Pro Sieben strukturiert den Sonntag­abend neu und will statt Entertainment mehr "Infotainment" zeigen. Auf der einen Seite suchen die Menschen in einer "so angespannten Situation nach Eskapismus", sagt Wagner, "den bieten wir auch". Dennoch sei es für Pro Sieben Sat 1 als großer Medien­konzern auch Pflicht, Informationen zu bieten: "Ich glaube, die Mischung macht es aus." Grundsätzlich erhofft er sich mit Blick auf Fußball-WM und Weihnachts­kampagnen ein positives kommendes Halbjahr.
    stats