EM 2020

ZDF zeigt Auftaktspiel der Fußball-Nationalelf, Das Erste die Partie gegen Portugal

   Artikel anhören
Die Europameisterschaft 2020 findet in einem neuen Modus statt
© UEFA
Die Europameisterschaft 2020 findet in einem neuen Modus statt
ARD und ZDF haben sich auf die Aufteilung der Gruppenspiele der Europameisterschaft 2020 geeinigt. Während Das Erste das Auftaktspiel überträgt, zeigt das ZDF das erste Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Frankreich. Für Werbekunden besonders interessant ist die Partie von Deutschland gegen den amtierenden Europameister Portugal im Ersten. 
Das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich findet am 16. Juni um 21 Uhr in München statt. Dieses wird im ZDF übertragen. Anstoß für das zweite Gruppenspiel gegen Portugal ist am Samstag, 20. Juni, um 18 Uhr. Diese Partie, das im Ersten läuft, ist damit das einzige Spiel mit deutscher Beteiligung, bei dem klassische TV-Werbung gebucht werden kann. Das dritte Spiel der deutschen Elf findet am 24. Juni um 21 Uhr statt - der Gegner wird erst in den Playoffs ermittelt. Dieses Spiel wird wiederum im ZDF gezeigt.


Erreicht Deutschland das Achtelfinale, wird auch dieses Spiel im Ersten zu sehen sein. Als Gruppenzweiter fände das deutsche Achtelfinale am 30. Juni um 18 Uhr statt. Hier wäre wieder Werbung möglich. Mögliche Gegner wären England oder Kroatien. 

"Die UEFA Euro geht in jeder Hinsicht neue Wege. Umso mehr freue ich mich, dass wir unseren Werbekunden erneut attraktive Vermarktungsangebote anbieten können", sagt Uwe Esser, AS&S-Geschäftsleiter TV-Vermarktung. "Im Mittelpunkt steht das deutsche Spiel gegen Portugal. Eine Begegnung, die in jedem Media-Plan gesetzt sein sollte und die mit sehr hohen Reichweiten und maximalem Involvement die Chance auf eine starke Dividende bietet." dh
stats