Einen Ouzo zum Schluss

So verabschiedete sich Linda Zervakis von der "Tagesschau"

   Artikel anhören
Linda Zervakis war am Montag zum letzten Mal in der "Tagesschau" zu sehen
© NDR/Thorsten Jander
Linda Zervakis war am Montag zum letzten Mal in der "Tagesschau" zu sehen
Mit einem letzten "Guten Abend, meine Damen und Herren!" hat sich die Hamburgerin Linda Zervakis als Sprecherin der ARD-"Tagesschau" verabschiedet. Am Montagabend las die 45-Jährige zum letzten Mal in der 20-Uhr-Sendung die wichtigsten Nachrichten des Tages vor. Die drehten sich unter anderem um den Impfgipfel, Militärausgaben und das Gedenken an die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl vor 35 Jahren.

Am Ende des 15-Minuten-Blockes verzichtete sie zunächst auf große Gesten oder extra Abschiedsworte. Stattdessen beließ sie es bei einer allgemeinen Verabschiedung der Zuschauer. "Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend. Ma

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats