Eigener Streamingstick

So will Waipu.tv Kabel und Satellit endgültig ablösen

   Artikel anhören
Kleine Hardware, große Erwartungen: Mit dem eigenen 4K-Streamingstick will Waipu.tv bisherige Kabel- und Satelliten-Nutzer endgültig für sich gewinnen
© Waipu.tv
Kleine Hardware, große Erwartungen: Mit dem eigenen 4K-Streamingstick will Waipu.tv bisherige Kabel- und Satelliten-Nutzer endgültig für sich gewinnen
Der Streaming-Markt ist in Bewegung – und je härter der Kampf der zahlreichen Dienste und Plattformen ausgefochten wird, desto wichtiger wird auch die Rolle jener Anbieter, die den Zugang zu dieser Welt ermöglichen. Das weiß auch Waipu.tv. Am heutigen Mittwoch bringt das Münchener Unternehmen deshalb einen eigenen Streamingstick auf den Markt, der für das Fernsehen im Internet optimiert ist und herkömmliche Kabel- und Satellitenanschlüsse endgültig überflüssig machen soll.

Dem Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten zufolge empfängt der größte Teil der deutschen TV-Haushalte das Fernsehsignal zwar nach wie vor über Kabel oder Satellit, doch die Zahl derjenigen, die das

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats