Ebay/Schibsted

Julia Jäkel wird Aufsichtsrätin beim Kleinanzeigenportalbetreiber Adevinta

   Artikel anhören
Die frühere G+J-Chefin Julia Jäkel wird Mitglied im "Board of Directors" bei Adevinta
© Henri-Nannen-Schule / Jim Rakete
Die frühere G+J-Chefin Julia Jäkel wird Mitglied im "Board of Directors" bei Adevinta
Nicht Medien-, aber schon Werbemarkt: Julia Jäkel, bis Ende März Chefin von Gruner + Jahr, taucht wieder im Geschäft auf – als Mitglied des Aufsichtsrats von Adevinta, einem Betreiber von Online-Kleinanzeigenportalen. Dort ist sie in spannender Gesellschaft.

Schon vor ein paar Tagen hat der börsennotierte Konzern aus Norwegen die neuen Mitglieder seines "Board of Directors" bekanntgegeben – inklusive Julia Jäkel. Die zehn Köpfe, darunter amtierende Top-Manager etwa von BNP Paribas

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats