Display-Werbung

OVK prognostiziert 9,7 Prozent plus

   Artikel anhören
OVK-Vorsitzender Rasmus Giese: „In der Corona-Krise hat die Digitalisierung ihre Stärken und Vorteile gezeigt“
© United Internet Media GmbH
OVK-Vorsitzender Rasmus Giese: „In der Corona-Krise hat die Digitalisierung ihre Stärken und Vorteile gezeigt“
Der Markt für digitale Display-Werbung hat im vergangenen Jahr von der Coronakrise profitiert und wird auch 2021 kräftig zulegen. Das besagt die aktuelle Werbestatistik des Online-Vermarkterkreises im BVDW (OVK). Über zwei Drittel des Netto-Umsatzes laufen über Programmatic Advertising.

Während andere Gattungen Probleme haben, profitiert der digitale Werbemarkt von der Pandemie.  Der Netto-Umsatz für digitale Display-Werbung ist 2020 auf 4,078 Milliarden Euro gestiegen – das entspricht einem Plus von 12,9 Pro

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats