dfv Mediengruppe

Christoph Krug tritt in Geschäftsführung von Energate ein

   Artikel anhören
Christoph Krug
© dfv
Christoph Krug
Zum 1. Oktober wird Christoph Krug in die Geschäftsführung der dfv Tochter Energate GmbH eintreten. Gemeinsam mit Marc Hüther, seit 2007 Geschäftsführer von Energate, wird er das auf Energiethemen spezialisierte Medienunternehmen leiten. Krug wird sich dabei speziell um die Anbindung an den dfv Mutterkonzern kümmern, während Hüther sich im Schwerpunkt auf die operativen und repräsentativen Aufgaben konzentriert. Beide berichten an dfv Geschäftsführer Thomas Berner.

"Mit Christoph Krug und Marc Hüther haben wir das perfekte Führungsduo, um die Wachstumspotenziale, die sich nach der Übernahme durch die dfv Mediengruppe ergeben, auszuschöpfen. Beide kennen ihre jeweiligen Häuser aus dem Effeff. Das ist die beste Grundlage, um gemeinsam neue Prozesse und Angebote zu etablieren", sagt Berner. 


Die dfv Mediengruppe, in der auch HORIZONT erscheint, hat zum 1. Juli 2022 das Energiefachmedium Energate als hundertprozentige Tochtergesellschaft übernommen. Mit seinen Digitalangeboten, Content-Produkten und einem Team von rund 50 Energie-Spezialisten in Essen, Berlin, Wien und Zürich ist Energate eine der führenden B2B-Medienmarken im deutschsprachigen Energiemarkt.

Krug ist seit 2006 bei der dfv Mediengruppe, einem der führenden Business-Medienhäuser Europas. Er durchlief unterschiedlichste Stationen und kümmert sich aktuell gemeinsam mit seiner Co-Geschäftsleiterin Birgit Finke sowie CPO Sabine Blank um Career Pioneer, ein Joint Venture der dfv Mediengruppe und der Immobilien Zeitung. Krug übernimmt seine neue Aufgabe bei Energate zusätzlich zu seiner Position bei Career Pioneer.

Das weitere Management-Team von Energate bleibt mit Christian Seelos (Chefredakteur), Martin Schraa (Leiter Strategie und Produkte) und Thomas Prestin (Vertriebsleiter) unverändert bestehen.

    stats