Deutscher Radiopreis

Warum Radio nicht sterben wird

   Artikel anhören
Begehrt: Der Deutsche Radiopreis 2021
© Deutscher Radiopreis
Begehrt: Der Deutsche Radiopreis 2021
Für Deutschlands Hörfunkmacher rückt der Höhepunkt des Jahres nahe. Am 2. September verleiht der Deutsche Radiopreis die Auszeichnungen für die besten Produktionen des öffentlich-rechtlichen und privaten Hörfunks. Im HORIZONT-Interview erklären Beiratsmitglied Nina Gerhardt, im Hauptberuf Chefin von RTL Radio Deutschland, sowie Katja Marx, Beiratsvorsitzende und NDR-Programmdirektorin Hörfunk, wie das Radio junge Hörer halten kann, was in der Flutkatastrophe schief lief und warum Radio-Journalisten nicht den Drang verspüren sollten, Millionär zu werden.

Streaming, Podcasts und Social Audio bestimmen die Schlagzeilen in der boomenden Audiowelt. Passt der Deutsche Radiopreis noch in diese Zeit des Wandels oder hat er sich überlebt? 
Katja Marx: Das Radio hat s

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats