Debatte über Werbewirkung

Warum nach dem Vorstoß von OMG-Chef Schulz der Ball bei den Werbekunden liegt

   Artikel anhören
OMG-Chef Klaus-Peter Schulz fordert einen Neustart bei der Werbewirkungsforschung
© Hans-Jürgen Herrmann
OMG-Chef Klaus-Peter Schulz fordert einen Neustart bei der Werbewirkungsforschung
Entwickelt sich die Debatte über eine bessere Werbewirkungsforschung jetzt zur Bewegung? Die Wahrscheinlichkeit steigt – denn nun hat sich Klaus-Peter Schulz eingemischt, der Geschäftsführer und Sprecher des Mediaagentur-Verbandes OMG. In HORIZONT Online forderte er gestern nicht weniger als eine Neuausrichtung der Wirkungsforschung. Motto: verstehen statt nur zählen. Nun müssen die Werbekunden entscheiden, was sie wollen.

In seinem Gastkommentar formt Schulz die Thesen einzelner Agentur- und Me

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats