#DARUMMARKENMEDIEN

VDZ wirbt mit neuer Gattungskampagne für journalistische Umfelder

   Artikel anhören
Der VDZ wirbt in der neuen Gattungskampagne des Arbeitskreises PMA für seine Marken und ihre Bedeutung im Werbemarkt
© VDZ
Der VDZ wirbt in der neuen Gattungskampagne des Arbeitskreises PMA für seine Marken und ihre Bedeutung im Werbemarkt
Auch eine Form von antizyklischer Werbung: Zum Abschluss des gerade für Publikumszeitschriften sehr kräftezehrenden Jahres startet der Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im VDZ eine neue Gattungsmarketing-Kampagne. Unter dem Claim #DARUMMARKENMEDIEN wollen die Macher die besondere Stärke ihrer Titel in der Corona-Krise herausstellen und die Bedeutung journalistischer Umfelder für Werbungtreibende in Szene setzen. PMA-Sprecher und BCN-Geschäftsführer Michael Samak hat mit HORIZONT über die Kampagne gesprochen, die in den nächsten Monaten das Leuchtturm-Projekt der Editorial-Media-Aktivitäten des VDZ darstellt.
Zum Kampagnenlaunch sind die acht VDZ-Mitgliedsverlage Axel Springer, Hubert Burda Media, Condé Nast, Delius Klasing, Funke Mediengruppe, Jahreszeiten Verlag, Klambt und Motor Presse Stuttgart mit insgesamt zwölf

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats