Courage

Finanzen Verlag launcht eigenes Karrieremagazin für Frauen

   Artikel anhören
Die erste Ausgabe von Courage erscheint am Donnerstag
© Finanzen Verlag
Die erste Ausgabe von Courage erscheint am Donnerstag
Mut - den stellt der Finanzen Verlag (Euro, Euro am Sonntag, Börse Online) nicht nur unter Beweis, sondern ab Donnerstag auch ins Regal. Dann erscheint mit Courage ein neues Finanz- und Karriere-Magazin, das sich speziell an Frauen richtet.
Mit Spar- und Steuertipps, Versicherungstests und Anlagestrategien sollen Leserinnen fortan im Zwei-Monats-Rhythmus dazu ermutigt werden, sich finanziell unabhängig zu machen und eigenverantwortlich bestimmte Dinge wie Altersvorsorge zu organisieren. "Mit Courage wollen wir Frauen motivieren, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen, Karriereschritte zu wagen und eigene Geschäftsideen umzusetzen", sagen die beiden Chefredakteurinnen Daniela Meyer und Astrid Zehbe. Deutlicher formuliert es Herausgeber Frank-B. Werner: "Wenn Frauen nicht ins Wirtschaftsregal schauen, muss die Wirtschaft ins Frauenregal."


Und hierhin bringt sie der Finanzen Verlag mit voller Wucht. Weitere Schwerpunktthemen sind beispielsweise Gründen und Selbstständigkeit, New Work und der Gender-Pay-Gap. Dazu soll es praktische Ratschläge und Expertenmeinungen, Lebensgeschichten von inspirierenden Frauen sowie Rubriken zu Stil, Mode und Accessoires geben.
Sara Nuru, 2009 Gewinnerin der vierten Staffel von Germany´s Next Topmodel, ist die Frau auf dem ersten Courage-Cover. Als Unternehmerin unterstützt Nuru heute Frauen in Äthiopien mit Mikrokrediten bei der Umsetzung eigener Geschäftsideen
© Finanzen Verlag
Sara Nuru, 2009 Gewinnerin der vierten Staffel von Germany´s Next Topmodel, ist die Frau auf dem ersten Courage-Cover. Als Unternehmerin unterstützt Nuru heute Frauen in Äthiopien mit Mikrokrediten bei der Umsetzung eigener Geschäftsideen
Die Zielgruppe von Courage ist dem Verlag zufolge weiblich, zwischen 30 und 60 Jahre alt, gut gebildet, mit überdurchschnittlichem Einkommen und karriereorientiert. Außerdem legen die potenziellen Leserinnen Wert auf Stil, Qualität und Nachhaltigkeit. Die neue Zeitschrift startet ambitioniert mit einer Auflage von 80.000 Exemplaren und kostet am Kiosk 5,90 Euro. Begleitet wird die Einführung mit einer inhouse produzierten Kampagne, die in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen, als Online-Banner sowie am PoS zu seien sein wird. kan 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats