+Chief Publishing Officer

Kay Labinsky verlässt Burda

   Artikel anhören
Kay Labinsky
© Daniel Grund / Hubert Burda Media
Kay Labinsky
Der Burda Verlag verliert nach Burkhard Graßmann einen weiteren hochrangigen Manager: Kay Labinsky kehrt dem Verlag Ende des Jahres auf eigenen Wunsch den Rücken, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Er wird aber einige Projekte auch nach seinem Ausscheiden noch weiter begleiten. 
Labinsky war als Chief Publishing Officer und Geschäftsführer zuletzt für den Verlagsbereich Popular des Burda Verlags zuständig. In seinen Verantwortungsbereich fielen Marken wie Freizeit Revue, Lisa, Mein schöner Garten, Da

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats