Burdas BCN vermarktet Nebenan.de

"Der hyperlokale Ansatz ist eine große Chance für nationale Kunden"

   Artikel anhören
Nebenan.de-Gründerin Ina Remmert und BCN-Chef Michael Samak
© Burda
Nebenan.de-Gründerin Ina Remmert und BCN-Chef Michael Samak
Seit vergangenem Sommer hält Burda die Mehrheit an Nebenan.de, nun baut der Medienkonzern auch die Vermarktung des Nachbarschaftsnetzwerks weiter aus. Ab sofort nimmt BCN das Netzwerk in sein Portfolio mit auf. Im Interview mit HORIZONT erklären Nebenan.de-Gründerin Ina Remmers und BCN-Chef Michael Samak, was sich die Partner davon erhoffen und für welche Werbekunden sich hyperlokale Vermarktung besonders lohnen dürfte. 
Burda begleitet Nebenan.de fast seit dem Start der Nachbarschaftsplattform: Der Münchner Medienkonzern stieg bereits im Juli 2016 bei der Nebenan.de-Mutter, dem Berliner Unternehmen Good Hood, ein - sechs Monate nach der Grü

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats