Bundesliga-Medienrechte

Wie die DFL den Bieter-Wettbewerb anheizen will

Wer überträgt ab 2021 die Bundesliga?
© Fotolia
Wer überträgt ab 2021 die Bundesliga?
Anfang des nächsten Jahres kommen die nationalen Bundesliga-Medienrechte für die vier Spielzeiten ab der Saison 2021/22 auf den Markt. Das Ziel der Deutschen Fußball-Liga muss es sein, die Erlöse für die begehrten Rechte erneut in die Höhe zu treiben. An welchen Stellschrauben hat die Liga-Organisation dafür bei der Ausschreibung gedreht?

Gefühlt war es erst gestern, dass mit Eurosport und DAZN zwei neue Player die Bundesliga-Berichterstattung aufnahmen. Dabei ist es in Wirklichkeit bereits zwei Jahre her. Und vielleicht wird bald schon wieder alles anders, denn: Ab der Saison 2021/22 wird für vier Spielzeiten lang ein neuer Rechtezyklus gelten.

Der Ausschreibungsprozess ist bereits gestartet: Zu Beginn des Jahres hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) das vorläufige Konzept beim Bundeskartellamt vorgelegt, von dort wurde es an ausgewählte Marktteilnehmer verschickt.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats