Special

"Primetime für Audio" lautet das Motto des Radio Advertising Summit
Radiozentrale
Branchenevent

Radio Advertising Summit startet mit dem Thema Vertrauen

"Primetime für Audio" lautet das Motto des Radio Advertising Summit
Heute startet der Radio Advertising Summit. Das Branchenevent findet wegen der Corona-Pandemie bekanntermaßen rein digital statt. Zum Auftakt dreht sich alles um das gerade in Krisenzeiten so wichtige Thema Vertrauen. 
von HORIZONT Online Montag, 19. April 2021
Alle Artikel dieses Specials
X
Das Thema prägt die erste der insgesamt vier Themenwochen des Radio Advertising Summit. Wie vermittelt man Vertrauen in Zeiten der Verunsicherung, wie gelingt der richtige Ton und wie schaffen es Audio und insbesondere Radio in einem vertrauensvollen Umfeld, Marken erfolgreich Gehör zu verschaffen? Antworten auf diese Fragen gibt es unter anderem in einem Live-Interview, einem Webinar und einem Podcast. 

"Das Thema Vertrauen ist eine fundamentale Stärke von Radio. Die gewachsene Verbindung zu den Hörerinnen und Hörern hat sich auch in der Coronakrise einmal mehr bezahlt gemacht", betont Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. "Die Sender geben den Menschen Orientierung, sie helfen, sie unterhalten, sie ordnen ein – nicht nur das Weltgeschehen, sondern vor allem was die Hörerinnen und Hörer vor Ort interessiert. Deshalb bietet Radio ein Umfeld, das für Werbetreibende in der Markenkommunikation ein so unheimlich großes Potenzial bereithält, wie kein anderes Medium." 

Die wichtigsten Events im Überblick: 

WDR-Chef Tom Buhrow
© WDR/Herby Sachs
WDR-Chef Tom Buhrow
Ein Highlight der ersten Themenwoche ist der Livetalk mit Tom Buhrow. Unter dem Titel "Der neue Ton in Deutschland" spricht der WDR-Intendant darüber, was der Verlust von sozialer Nähe in der Corona-Krise für uns als Menschen und als Gesellschaft bedeutet. Wie es diesbezüglich um unsere Werte, unsere Kommunikation und nicht zuletzt um das Vertrauen in die Medien als zentrale Informationsquelle bestellt ist. Und was davon bleiben wird, wenn wir die Pandemie hinter uns gelassen haben. 
„Das Thema Vertrauen ist eine fundamentale Stärke von Radio. Die gewachsene Verbindung zu den Hörerinnen und Hörern hat sich auch in der Coronakrise einmal mehr bezahlt gemacht.“
Grit Leithäuser
Bei Cornelia Krebs, Head of Media bei September Strategie und Forschung, dreht sich in ihrem Webinar am 21. April 2021 um 9.30 Uhr alles um den Aspekt, in der Zukunft den richtigen Ton bei den Zielgruppen anzuschlagen. Dabei ist es entscheidend zu verstehen, wie sie tickt, was sie antreibt, welche Werte und welche emotionalen Triggerpunkte sie hat und wie ihre Mediennutzung aussieht. Das Institut September präsentiert einen detaillierten Blick auf die Lebenswelten der Generationen Z, X und Y und zeigt konkrete Empfehlungen, die sich daraus für eine erfolgreiche Markenkommunikation ableiten lassen. 

Zu diesem Thema steht auch das Whitepaper "Den richtigen Ton treffen" auf Radio-advertising-summit.de zum Download bereit. Das Whitepaper stellt die Bedürfnisse der jungen Generation in den Mittelpunkt und zeigt, warum Marken gerade jetzt leiten müssen, indem sie einen sicheren Anker bieten und Orientierung für den eigenen Wertekosmos geben.
Seat-Marketingchef Giuseppe Fiordispina
© Seat
Seat-Marketingchef Giuseppe Fiordispina
Warum Audio ein wichtiger Bestandteil der Markenkommunikation ist, zeigt Giuseppe Fiordispina, Marketing Dirctor Seat & Cupra auf. Denn für eine erfolgreiche Markenkommunikation steht gerade das Marketing jeden Tag vor großen Herausforderungen. Diese sind in der Pandemie noch größer geworden. Im Gespräch unter dem Titel "Mit Sound, Musik und Audio zum Markenerfolg" erläutert er, wie er diesen Herausforderungen begegnet. 

Radio ist das Medium der Stunde. Warum das so ist, erzählt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale im Podcast. Die emotionale Verbundenheit mit den Hörerinnen und Hörer und das gegenseitige Vertrauen machen Radio gerade in der heutigen Zeit zu einem wichtigen Kanal für die Menschen. Und somit natürlich für Werbetreibende, wenn sie Menschen erreichen wollen. Leithäuser erklärt darüber hinaus, warum Radio das Restart-Medium ist. 

Die nächste Themenwoche vom 26. bis 30. April legt den Fokus auf das Thema Audio-Perspektive.
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats