Branchenevent

Pro Sieben und RTL siegen bei Eyes & Ears Awards

Pro Sieben und Studio Bode räumen ,mit "Late Night Berlin" ab
© Pro Sieben / Andreas Franke
Pro Sieben und Studio Bode räumen ,mit "Late Night Berlin" ab
Am 23. Oktober fand das Branchenevent Eyes and Ears für Kreative in München statt. Am Abend wurden bereits zum 20. Mal bemerkenswerte kreative, innovative beziehungsweise effektive Design-, Promotion- und Markenkommunikationsmaßnahmen des Jahres mit den Internationalen Eyes & Ears Awards im Filmtheater Sendlinger Tor ausgezeichnet.
In der Kategorie Bester Programm-Vorspann aus Show & Unterhaltung nahmen Studio Bode und Pro Sieben für die Sendung "Late Night Berlin" den 1. Preis mit nach Hause.


Das Team durfte ein weiteres Mal jubeln: Auch in Sachen Studiogestaltung und Set-Design überzeugte die Late-Night-Show mit Klaas Heufer-Umlauf die Jury.

In der Kategorie Beste Onlinewerbung machte hingegen die Konkurrenz aus Köln das Rennen: RTL landete mit "Bachelor in Paradise" auf Platz 1. Den 2. Rang belegte RTL 2 mit "The Walking Dead – Zombie News". Als es um den besten On-Air-Programm-Spot ging, lag wieder Pro Sieben vorne. Es gab den 1. Preis für "Young Sheldon".


Darauf folgten RTL mit "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" und Sat 1 mit "Luke – Der beste Herbst des Jahres". In der Rubrik Bester Radio-Spot ging RTL mit einem Spot für "Sankt Maik" als Sieger hervor. bre
stats