Artikel anhören
Nele Würzbach in der rot-blauen Kulisse des virtuellen Studios von Bild Live. Ab August soll Bild im Free TV starten.
© Bild
Nele Würzbach in der rot-blauen Kulisse des virtuellen Studios von Bild Live. Ab August soll Bild im Free TV starten.
Wie der Springer-Medienkonzern heute verlauten ließ, wird der Launch des Bild-TV-Senders am 22. August stattfinden. Die Boulevardinhalte werden im Free TV gesendet. Kernelement soll werktags die News-Show "Bild Live" von 9.00 bis 14.00 Uhr sein.

Der neue TV-Sender BILD zur gleichnamigen Boulevardmarke des Medienkonzerns Axel Springer geht erstmals am 22. August auf Sendung. Dieses Startdatum teilte das Medienhaus am Montag in Berlin mit. Der TV-Sender wird frei und unverschlüsselt über Kabel, Satellit, IPTV sowie OTT zu empfangen sein. Zum Start sei eine technische Reichweite von rund 85 Prozent der deutschen TV-Haushalte das Ziel.


Die Medienregulierer hatten unlängst eine Zulassung für den TV-Sender erteilt. Springer hatte angekündigt, noch vor der Bundestagswahl zu starten. Es soll ein Vollprogramm geben. Kernelement wird den Angaben zufolge unter der Woche die News-Show "Bild Live" von 09.00 bis 14.00 Uhr sein. Bild ist der dritte Fernsehsender im Springer-Konzern. Es gibt bereits die Kanäle Welt und N24Doku.

    stats