Börsenmedien AG schluckt Finanzen Verlag

Börse Online, Euro und Euro am Sonntag bekommen neuen Eigentümer

   Artikel anhören
"Börse Online" wird künftig zusammen mit "Der Aktionär" vermarktet
© Finanzen Verlag
"Börse Online" wird künftig zusammen mit "Der Aktionär" vermarktet
Es tut sich was im Markt für Wirtschaftsmedien. Die Kulmbacher Börsenmedien AG, Herausgeberin von Der Aktionär, verleibt sich mit der Übernahme der Finanzen Verlag GmbH die Anlegermagazine Börse Online, Euro und Euro am Sonntag ein. Damit entsteht laut Unternehmensangaben das größte Verlagsangebot für Privatanleger in Deutschland.

Mit der Übernahme des Finanzen Verlags, die noch in diesem Jahr abgeschlossen werden soll, entsteht ein neuer Big Player: Nach Unternehmensangaben kommen die Titel der Börsenmedien AG nach der Integration von Börse Online, Euro

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats