Bisherige "Tagesschau"-Sprecherin

Linda Zervakis wechselt zu Pro Sieben - und entwickelt Format mit Matthias Opdenhövel

   Artikel anhören
Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel präsentieren das neue ProSieben-Journal „Zervakis & Opdenhövel. Live.“
© ProSieben/Michael de Boer
Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel präsentieren das neue ProSieben-Journal „Zervakis & Opdenhövel. Live.“
Die deutschen Privatsender scheinen zunehmend Gefallen an der Verpflichtung von ARD-Moderatoren zu finden. Nach dem Wechsel des langjährigen Sportschau-Moderators Matthias Opdenhövel zur Seven-One Entertainment Group und der Verpflichtung des ehemaligen "Tagesschau"-Sprechers Jan Hofer durch RTL hat Pro Sieben Sat 1 nun auch ARD-Nachrichtensprecherin Linda Zervakis exklusiv unter Vertrag genommen. Die 45-jährige Deutsch-Griechin, die sich am Montagabend standesgemäß mit einem Ouzo vom "Tagesschau"-Publikum und ihren Kollegen verabschiedet hatte, soll mit Opdenhövel ein neues Format für Pro Sieben entwickeln.

Bei dem Format handelt es sich um eine neue zweistündige Primetime-Sendung, die im Herbst starten und wöchentlich zur besten Sendezeit von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr laufen soll. An welchem Wochentag die Sendung ausgestrahlt werde

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats