Bild und BamS fusionieren

Verlässt Marion Horn Axel Springer wegen Julian Reichelt?

Julian Reichelt übernimmt die alleinige Führung von Bild und Bild am Sonntag
© Axel Springer
Julian Reichelt übernimmt die alleinige Führung von Bild und Bild am Sonntag
Rigide Sparmaßnahmen stehen in den rückläufigen Printgeschäften an. Darauf schwört der Springer-Verlag die Mitarbeiter seit Wochen ein. Am Montag beendet der Konzernvorstand die Spekulationen. Der in der Wahrnehmung gravierendste Einschnitt wird die Fusion von Bild und Bild am Sonntag unter Julian Reichelts Führung sein - auch auf das Risiko hin, dass Marion Horn das Haus verlässt, und nicht nur sie.
Wehmütig klang der Tweet, fast wie ein Abschied. Am vorigen Mittwoch schrieb Marion Horn: „Heute vor sechs Jahren, am 25.9.2013, bin ich bei @BILDamSONNTAG als Chefredakteurin gestartet. DANKE für sechs Jahre harte Arbeit und sechs Jahre extrem viel Spaß. #bestteamever" Insider wussten es zu diesem Zeitpunkt: Womöglich war es das mit Marion Horn und der Bild am Sonntag.
An diesem Montag wird Axel Springer die Mitarbeiter über einschneidende Veränderungen informieren. Sie betreffen bei weitem nicht nur Bild und Bild am Sonntag. Die Fusion der beiden Redaktionen wird in der öffentlichen Wahrnehmung aber wohl die gravierendste sein. Das hat viel damit zu tun, dass Bild Springers bekannteste Marke ist.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats