BDZV und VDZ

Wie die Verleger ihre Verbände neu ausrichten

Das Haus der Presse in Berlin, Sitz von BDZV, BVDA und VDZ
© BDZV
Das Haus der Presse in Berlin, Sitz von BDZV, BVDA und VDZ
Braucht es im digitalen Zeitalter wirklich noch getrennte Verbände für Zeitungen und Zeitschriften? Die Zweifel wachsen. Aktuell arbeiten beide an Reformen. Der VDZ an einer strukturellen, der BDZV an einer inhaltlichen.
Gruner + Jahr winkt ab. Eine Rückkehr in den Fachverband Publikumszeitschriften? "Wir beschäftigen uns mit dem Thema im Moment nicht." Ganz ähnlich reagiert Die Zeit. Was müsste passieren, dass sich der Verlag wieder auf Verbandsebene engagiert? "Für uns ist das derzeit kein Thema." Die Hamburger Verlage haben gut reden. Zwar sind sie aus dem Fachbereich Publikumszeitschriften des VDZ ausgetreten, aber im Landesverband sind sie unverändert Mitglieder. Das spart einerseits Geld. Andererseits behalten sie trotzdem den Zugang zu allen Informationen, Fachausschüssen und Arbeitskreisen.
Julia Jäkel
© VDZ
Mehr zum Thema
VDZ

G+J, Spiegel, Zeit und Medweth treten aus VDZ-Fachverband aus

Wohl als Reaktion auf das aus ihrer Sicht intransparente Berufungsverfahren des neuen VDZ-Präsidenten Stephan Holthoff-Pförtner treten Gruner + Jahr, Zeit- und Spiegel-Verlag sowie die Medtweth-Gruppe aus dem Fachverband Publikumszeitschriften (PZ) des VDZ aus.

Das ärgert andere Zeitschriftenverlage. Ein Konstruktionsfehler sei das, sagen sie. Es sei ein Problem, dass der VDZ in die drei Fachbereiche Publikumszeitschriften, Fach- und konfessionelle Presse gegliedert ist und mehr oder minder starke Landesverbände hat, aber kein starker Bundesverband ist wie der BDZV der Zeitungsverleger. Der Austritt der Hamburger Verlage führte dazu, dass bei der Berliner VDZ-Geschäftsstelle die Kasse klamm ist. Auf rund 600.000 Euro wird das Loch beziffert. Daher wird nun über eine Strukturreform gesprochen; die Unternehmensberater von Schickler haben zwei Vorschläge gemacht, wie es besser gehen könnte beim VDZ. Wenn alles klappt, sollen im Herbst Entscheidungen über eine Reform des Verbands fallen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats