Axel Springer

Stephanie Caspar übernimmt Verantwortung für deutsche Medienmarken von Jan Bayer

Stephanie Caspar übernimmt 2019 zusätzlich den Bereich News Media National
© Axel Springer
Stephanie Caspar übernimmt 2019 zusätzlich den Bereich News Media National
Axel Springer sortiert einige Zuständigkeiten im Vorstand neu. Jan Bayer gibt die Verantwortung für die deutschen Medienmarken an Stephanie Caspar ab und konzentriert sich künftig auf die internationale Expansion des Medienkonzerns. 
Caspar, die neben den Bereichen Technologie und Daten bislang die digitalen Medienangebote von Axel Springer mit Marken wie Bild.de und Welt.de und die Digitalvermarktung verantwortet hat, wird sich ab Januar auch um den Bereich News Media National kümmern. Damit wandert die Verantwortung für das gesamte deutsche Mediengeschäft mit den Kernmarken Bild und Welt inklusive Vermarktung, Vertrieb und Druck in das Ressort der 45-Jährigen.


Neben Bild und Welt gehören zum Bereich News Media National auch die Auto-, Computer- und Sportgruppe, die Musiktitel (u.a. Rolling Stone) und der Vermarkter Media Impact. Zu ihrem Bereich gehört zukünftig auch Idealo, um die Kooperation der digitalen Medienangebote und Idealo weiter auszubauen. Caspar war erst im März dieses Jahres in den Vorstand von Axel Springer eingezogen, wo sie das neu geschaffene Ressort für Technolgie und Daten übernahm. 

Jan Bayer wird sich ab dem kommenden Jahr vollständig auf das internationale Mediengeschäft (News Media International) konzentrieren und soll durch Investitionen und Kooperationen das weitere Wachstum des Geschäftsbereiches vorantreiben.


Das internationale Geschäft gehört neben den digitalen Medien- und Rubrikenangeboten mittlerweile zu den wichtigsten Wachtumstreibern von Axel Springer. Mit Business Insider, E-Marketer und Group Nine Media hat sich Springer in den vergangenen Jahren ein starkes Standbein in den USA aufgebaut. Daneben ist der Konzern in der Schweiz, Osteuropa, Frankreich und Spanien aktiv. Zum Bereich News Media International gehören außerdem das Joint Venture mit Politico und der News-Aggregator Upday für Samsung. Außerdem wird Bayer auch weiterhin Finanzen.net und Bonial verantworten. 

Zum Vorstand von Axel Springer gehören neben Caspar und Bayer noch Vorstandschef Mathias Döpfner, Julian Deutz (Vorstand Finanzen und Personal) und Andreas Wiele (Vorstand Classifieds). dh
stats