Axel Springer & KKR

So beurteilen Experten und Konkurrenten den Deal

Deloitte-Berater Klaus Böhm
Deloitte-Berater Klaus Böhm
Der spektakuläre Einstieg des US-Finanzinvestors KKR bei Axel Springer bewegt die Branche weiterhin. HORIZONT hat dazu die wichtigsten Fragen beantwortet. Nun äußern sich Berater und Konkurrenten, zeigen Verständnis für den Deal – und stellen weiterreichende Fragen.

Der Tenor lautet: Dieser Schritt ergibt Sinn. "Zum einen entzieht sich Springer der Kurzfristigkeit des Kapitalmarktes, zum anderen erhält das Unternehmen Liquidität für Investitionen", sagt Stefanie Hagenmüller

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats