+AWA 2022

So krass wandert die Jugend vom linearen TV zu Youtube und Streaming

   Artikel anhören
Junge Zuschauer schauen häufiger Streamingdienste als lineares Fernsehen
© IMAGO / Panthermedia
Junge Zuschauer schauen häufiger Streamingdienste als lineares Fernsehen
Kohorten gucken anders: Die jungen Leute wenden sich vom linearen Fernsehen ab – trotzdem wird das totgesagte TV länger leben als von vielen gedacht. Zu diesem Ergebnis kommt das AWA-Forschungsteam und hat dafür tief in seine Zahlen geschaut. Ebenfalls bemerkenswert: In der Corona-Zeit hat sich der Reichweitenschwund bei Zeitschriften stark verlangsamt. Das geht aufs Konto ganz bestimmter Gruppen.

Wie verändert Corona seit zwei Jahren die Mediennutzung? Dazu hat die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) bereits

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats