Audio-Plattform

Audio Now startet Fiktion-Offensive

   Artikel anhören
Mirijam Trunk ist Geschäftsführerin der Audio Alliance von Bertelsmann
© Audio Alliance
Mirijam Trunk ist Geschäftsführerin der Audio Alliance von Bertelsmann
Die Audio-Plattform Audio Now der Mediengruppe RTL Deutschland zieht nach einem Jahr eine positive Bilanz und baut ihr Angebot um fiktionale "Hörserien" aus. Das Timing dürfte kein Zufall sein: In dieser Woche geht mit FYEO die Konkurrenz-Plattform von Pro Sieben Sat 1 an den Start, die ihren Schwerpunkt auf Hörspiele setzt. 
Rund ein Jahr nach dem Start verzeichnet Audio Now eigenen Angaben zufolge durchschnittlich 6 Millionen Unique User im Monat und sieht sich damit als "Local Hero" im deutschen Podcast-Markt. Zu den Zugpferden der Plattform gehören unter anderem der Stern-Podcast "Stern Crime - Spurensuche" oder die sendungsbegleitenden Podcasts zu RTL-Erfolgsformaten wie "GZSZ", "Let's Dance" oder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Sehr erfolgreich gestartet ist auch der Podcast "Die Pochers hier" von Moderator Oliver Pocher und seiner Frau Amira. 


Nun baut Audio Now das Portfolio um fiktionale Hörspiele aus. Den Anfang macht die Thriller-Serie "Enthüllt" von Autor und Regisseur Kim Frank mit Pheline Roggan, August Diehl und Axel Prahl in den Hauptrollen. Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt "Enthüllt" die Geschichte der Journalistin Nora Mertens, die bei einer großen Tageszeitung die Machenschaften von Politik und Wirtschaft aufdeckt.
"Enthüllt" ist die erste Hörserie von Audio Now
© Audio Alliance
"Enthüllt" ist die erste Hörserie von Audio Now
Vom Hörverlag Serials zugekauft wurde die Serie "Rabbits", in der eine Frau ihre verschwundene Freundin sucht und dabei auf das mysteriöse Spiel Rabbits stößt, dass die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit verschwimmen lässt. Die Serie stammt ursprünglich aus Kanada, wo "Rabbits" seit 2017 sehr erfolgreich ist. Weitere Hörspiele sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen, darunter ein "hochwertiges biografisches Format".

"Mit unseren Audioformaten erzählen wir spannende Geschichten und erschaffen Bilder im Kopf, wie es mit kaum einem anderen Medium möglich ist", erklärt Mirijam Trunk, Geschäftsführerin der Audio Alliance, die für die Content Alliance von Bertelsmann Audio-Formate produziert: "Wir werden die Grenzen des Genre Podcast mit unseren neuen fiktionalen Blockbustern nun noch erweitern und damit ein regelrechtes Kino für die Ohren entstehen lassen. Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, so viele interessante und bekannte Persönlichkeiten dafür zu gewinnen und einzubinden."


Die Ankündigung der Fiktion-Offensive von Audio Now zum jetzigen Zeitpunkt dürfte kein Zufall sein. Am Donnerstag geht mit FYEO die neue Audio-Plattform von Pro Sieben Sat 1 Media online. FYEO (das kryptische Kürzel steht für "For Your Ears Only") will vor allem mit exklusiven Podcasts und hochwertigen Hörspielen punkten - das Unternehmen selbst spricht in Anspielung an Kinofilme von "Audio-Blockbustern". dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats