Audio-Planungstool

Aus RadioXpert wird AudioXpert

   Artikel anhören
AudioXpert erleichtert die Planung von Audiokampagnen
© Digitalradio
AudioXpert erleichtert die Planung von Audiokampagnen
Die beiden Audiovermarkter ARD-Werbung Sales & Services (AS&S) und RMS entwickeln ihr Buchungstool RadioXpert weiter. So ist die Planungsssoftware ab sofort auch als Browserversion verfügbar. Mit dem Update ändert sich auch der Name: Aus RadioXpert wird AudioXpert.
Laut der gemeinsamen Mitteilung von AS&S und RMS bietet AudioXpert ab sofort "ein deutliches Plus an Aktualität und Komfort". Die wohl wichtigste Neuerung: Neben der bekannten Desktop-Version ist das Tool ab sofort auch browserbasiert verfügbar. Kunden können sich somit jederzeit auch von unterwegs und geräteunabhängig einloggen und Buchungen vornehmen oder verändern. 

Außerdem bietet die neue Version ein besseres Handling, mehr Übersichtlichkeit und optimierte Planungsabläufe. Für die Gattung Online-Audio wurden zudem neue Funktionen wie ein soziodemographisches Targeting mit Merkmalen wie Alter, Geschlecht und Haushaltsnettoeinkommen implementiert. 

Für die kommende MA 2021 Audio Update ist AudioXpert mit den Preisen für das kommende Jahr bereits voll nutzbar. Die alte Version kann noch bis zur kommenden MA im Frühjahr 2022 genutzt werden. Als nächstes ist die Anbindung von AudioXpert an die gemeinsame Buchungsplattform von AS&S und RMS AudioXchange geplant. Wann die Buchungsplattform für den automatisierten Mediahandel von Radiowerbezeiten startet, ist noch nicht klar. Ursprünglich sollte AudioXchange bereits 2020 für Kunden und Agenturen verfügbar sein.
    stats