ARD / ZDF

Die Agenda 2020 der Öffentlich-Rechtlichen

   Artikel anhören
Die Logos von ARD und ZDF
© ARD/ZDF
Die Logos von ARD und ZDF
Im Brandenburger Landtag ließ die AfD am vorigen Mittwoch über die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems abstimmen (– und scheiterte); in Leipzig griffen am Wochenende Anhänger des linksextremen Portals „Linksunten.Indymedia“  Polizisten wie Journalisten an (nicht nur des MDR). Kritik an Finanzierung und Auftrag von ARD und ZDF hagelt es allenthalben. Was Intendanten dem entgegensetzen.
Wie unterschiedlich die Führungsspitzen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk agieren. Noch immer hält der neue ARD-Vorsitzende Tom Buhrow die leidliche Umweltsau-Debatte am Schwelen, zuletzt mit einem Gastbeitrag in der Welt am Sonntag. Oder er erliegt, wie am Montag, den Fragen von Stichwortgeber Gabor Steingart. ZDF-Intendant Thomas Bellut sagt bei einem Gespräch in Berlin, er persönlich sei froh, „dass wir skandalfrei ins Jahr gestartet sind“, und: Kritik müsse man auch mal aushalten. RBB-Intendantin Patricia Schlesinger wiederum macht sich vor allem Gedanken ums Programm und Möglichkeiten der Publikumsteilhabe. MDR-Intendantin Karola Wille schließlich wird grundsätzlich.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats