Anhörung

Experten und Verbände üben weiter Kritik an Urheberrechtsreform

   Artikel anhören
Das EU-Urheberrecht bleibt umstritten
© Fotolia
Das EU-Urheberrecht bleibt umstritten
Beim umstrittenen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des Urheberrechts sehen viele Experten noch Änderungsbedarf. Eine Anhörung von Sachverständigen im Bundestagsausschuss für Recht und Verbraucherschutz zeigte am Montag, dass die Koalition für ihr Vorhaben viel Kritik erntet.

Der Kölner Medienrechtler Christian-Henner Hentsch sprach zwar von einer insgesamt "fairen Interessenabwägung", sieht aber in vielen Detailpunkten noch Raum für Anpassungen. Die Initiative Urheberrecht, die über 35 Verbänd

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats