American Football

Pro Sieben zeigt mehr NFL-Spiele im Hauptprogramm

   Artikel anhören
American Football wird auch hierzulande immer beliebter
© Fotolia / Brocreative
American Football wird auch hierzulande immer beliebter
Pro Sieben Sat 1 sieht die Übertragungen der NFL weiter auf Wachstumskurs und setzt beim American Football verstärkt auf das Hauptprogramm. "Wir zeigen mehr Spiele auf ProSieben, insgesamt 21 Partien", sagte Sportchef Alexander Rösner am Montag. Die Saison startet am Donnerstag (Ortszeit) mit der Partie Tampa Bay Buccaneers gegen Dallas Cowboys.

Pro Sieben zeigt die Auftaktpartie am frühen Freitagmorgen (2.20 Uhr) und geht zwei Tage später mit Football erstmals sonntags in die Primetime. Ab 18.30 Uhr gibt es die Seattle Seahawks gegen Indianapolis Colts und anschließend die Cleveland Browns gegen Kansas City Chiefs. Zusätzlich sind die Pittsburgh Steelers gegen die Buffalo Bills im Stream auf Ran.de zu sehen. 


"Wir haben jedes Jahr Rekorde aufgestellt", sagte der stellvertretende Pro-Sieben-Senderchef Christoph Körfer: "Es wird immer schwieriger, wieder Rekorde aufzustellen." Den Super Bowl im Februar mit dem 31:9-Sieg der Tampa Bay Buccaneers gegen Titelverteidiger Kansas City Chiefs hatten erstmals mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland live im TV verfolgt. 2,23 Millionen waren es laut Rösner im Schnitt, das sei "gigantisch". dpa

    stats