Allianz

Pro Sieben Sat 1 übt Schulterschluss mit Facebook

Pro Sieben Sat 1 produziert künftig Inhalte für Facebook Watch
© Facebook
Pro Sieben Sat 1 produziert künftig Inhalte für Facebook Watch
Beim Thema Werbewirkung sind sich TV-Vermarkter und Facebook bekanntlich spinnefeind. Das hält so manchen TV-Konzern aber anscheinend nicht davon ab, mit dem Social Network anzubandeln. Pro Sieben Sat 1 jedenfalls hat heute eine "umfassende" Kooperation mit der Zuckerberg-Firma bekannt gegeben. Im Mittelpunkt steht dabei die Video-Plattform Facebook Watch.
Nutzer von Facebook Watch sollen künftig auf zahlreiche Video-Inhalte aus dem Hause Pro Sieben Sat 1 zugreifen können. Der Müncher TV-Konzern selbst spricht von einem "weitreichenden Katalog an Video-Inhalten" und nennt beispielhaft Formate wie "Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum", "Galileo", "Late Night Berlin" und "Sat 1-Frühstücksfernsehen". Das war aber noch lange nicht alles. Neben Video-Schnipseln rund um die TV-Shows und -Sendungen will Pro Sieben Sat 1 auch Archiv-Content "mit zeitlosem Unterhaltungswert" zur Verfügung stellen. Der Auftakt der Kooperation erfolgt rund um die neue Show "The Masked Singer", die am 27. Juni auf Pro Sieben startet. Die Auswertung dieser Inhalte auf Facebook erfolgt über Studio71.


Facebook hatte seine Watch-Rubrik im letzten Sommer gestartet. Auf der Video-Plattform, die innerhalb von Facebook angesiedelt ist, werden alle sozialen und interaktiven Videoerlebnisse der Facebook-Nutzer, darunter Live-Videos und Watch Party, gebündelt. Zu den Nutzern kommen die Inhalte über einen personalisierten Feed, der aktuelle Videos sowie Eigenproduktionen bereithält – von Unterhaltung über Sport bis hin zu Nachrichten.

Die Nutzerzahlen können sich sehen lassen. Laut Facebook verbringen gut ein Jahr nach dem weltweiten Start inzwischen mehr als 720 Millionen Menschen pro Monat und 140 Millionen Menschen pro Tag mindestens eine Minute auf Watch. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt laut Unternehmensangaben 26 Minuten.


Um bei den Watch-Nutzern zu punkten, legt sich Pro Sieben Sat 1 mächtig ins Zeug. Denn der Konzern liefert Facebook längst nicht nur Videos rund um die erwähnten TV-Formate. So will Pro Sieben Sat 1 auch exklusive Clips für Facebook Watch produzieren. Den Watch-Kunden verspricht der Konzern unter anderem einen Blick hinter die Kulissen ihrer Lieblingsshow, Backstage-Interviews und "viele weitere unterhaltsame Informationen". Darüber hinaus will Pro Sieben Sat 1 über seine TV-Sender und Digital-Unit Studio71 spezielle Inhalte wie Posts, Stories und Live-Streams erstellen, die neben Facebook auch auf Instagram ausgewertet werden.

Die Messlatte liegt hoch. Eun-Kyung Park, Chief Digital Officer Entertainment bei Pro Sieben Sat 1, bezeichnet die Partnerschaft mit Facebook als "einzigartig in Europa". Zudem sei sie Startschuss für weitere Kooperationsmöglichkeiten. "Mit eigens konfektionierten Inhalten übertragen wir unsere starken TV-Marken konsequent in zusätzliche digitale Welten und steigern unsere Reichweiten über den News Feed signifikant", erklärt Park die Ziele des TV-Konzerns, der sich von der Allianz nicht zuletzt auch zusätzliche Erlöse im Content- und Produktionsgeschäft erhofft. 

Auch Facebook freut sich über den neuen Video-Partner. Laut Jens-Uwe Bornemann, Director of Media Partnerships Central and Eastern Europe, tauschen sich viele Facebook-Nutzer schon jetzt täglich über die Formate aus dem Hause Pro Sieben Sat 1 aus. Mit der Partnerschaft sei man in der Lage, noch mehr Videoerlebnisse rund um die laufenden TV-Formate zu schaffen, bei denen die Menschen und die Community im Mittelpunkt stehen. mas
stats