AGF-Plattformstudie

Youtube ist das meistgenutzte Videoportal, Netflix beliebter als Amazon

   Artikel anhören
Streamingdienste werden immer beliebter
© Bild: Fotolia
Streamingdienste werden immer beliebter
Streamingdienste boomen. Das meistgenutzte Videoportal ist allerdings Youtube. Das geht aus der aktuellen Ausgabe der Studie "TV-Plattform" der Arbeitsgemeinschaft Videoforschung AGF hervor. Insgesamt nutzen mittlerweile rund 60 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Monat ein Onlinevideo-Angebot. 
Am höchsten ist der Anteil der regelmäßigen Nutzer von Onlinevideodiensten erwartungsgemäß in der jungen Zielgruppe von 14 bis 29 Jahren. 87 Prozent der unter 30-Jährigen nutzen mindestens einmal im Monat Onlinevideos. Bei den 30- bis 49-Jährigen schauen 72 Prozent regelmäßig im Internet Videos, bei den über 65-Jährigen ist es jeder Fünfte. 


Die beliebteste Videoplattform ist dabei Youtube. 51 Prozent der Befragten nutzen das Portal der Google-Tocher mindestens einmal im Monat. Dahinter folgen die beiden großen Streamingdienste: Netflix wird von knapp jedem Vierten genutzt, Amazon liegt laut den Zahlen der AGF mit 15 Prozent deutlich dahinter. Die Portale TV Now und Joyn der Mediengruppe RTL Deutschland und Pro Sieben Sat 1 kommen auf jeweils 2,2 Prozent. Die Mediatheken der TV-Sender nutzt etwa jeder Dritte (30 Prozent) mindestens monatlich.

"Die Menschen – egal welchen Alters – suchen nach relevantem Content und zwar auf jedem Gerät, das ihnen gerade zur Verfügung steht. Anbieter von Bewegtbildinhalten sollten dies aufgreifen und ihren Inhalt auf allen Distributionswegen zur Verfügung stellen", sagt Kerstin Niederauer-Kopf, Vorsitzende der Geschäftsführung der AGF Videoforschung. 


Für die Studie befragt das Meinungsforschungsintitut Kantar im Auftrag der AGF zweimal im Jahr 2500 Personen, um die Geräte-Ausstattung, den TV-Empfang, Pay-TV-Daten sowie die Bewegtbildnutzung über das Internet zu erheben. Außerdem werden die befragten Haushalte von den Interviewern besucht. Die Studie wird primär für die Gewichtung des TV-Panels genutzt, liefert jedoch auch zahlreiche Erkenntnisse zur Videonutzung in Deutschland. dh
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats