+Abschied vom sozialen Netzwerk?

Was die Veränderungen bei Meta für Influencer und Werbungtreibende bedeuten

   Artikel anhören
Meta-Chef Mark Zuckerberg will die Zahl der Empfehlungen von fremden Accounts bis Ende 2023 verdoppeln
© dpa
Meta-Chef Mark Zuckerberg will die Zahl der Empfehlungen von fremden Accounts bis Ende 2023 verdoppeln
Mehr Kurzvideo-Empfehlungen, weniger Austausch im Freundeskreis: In diese Richtung will Mark Zuckerberg seine Plattformen neu ausrichten. Die Reaktion auf die TikTok-Konkurrenz wird nicht nur in der Influencer-Szene, sondern auch in der Werbebranche mit Spannung verfolgt.

Wenn es um die aktuellen Veränderungen bei Meta geht, ist häufig von "TikTokisierung" die Rede. Tatsächlich setzt die chinesische App ihre Konkurrenten zurzeit ziemlich unter Druck – darauf reagiert Mark Zuckerbergs Konzern, t

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats