Wachtel und Gerlof gehen

Axel Springer baut Bild-Gruppe um

Stefan Betzold steigt auf
ASV
Stefan Betzold steigt auf
Bei der Bild-Gruppe steht ein Umbau der Verlagsgeschäftsführung bevor: Nach Chief Operating Officer Jan Wachtel, dessen Wechsel zu RTL bereits Ende 2016 bekannt wurde, wird auch Marketing Director Eduard Gerlof den Springer-Titel verlassen. Im Gegenzug bekommen unter anderem Stefan Betzold und Julia Wehrle mehr Verantwortung.

Dass Springers Flaggschiff in Zukunft ohne Jan Wachtel auskommen muss, steht seit Anfang November 2016 fest. Damals wurde bekannt, dass der 37-Jährige zu RTL wechselt. Als Chief Digital Content Officer und Geschäftsführer von RTL Interactive wird er sich ab Mai 2017 um die Inhalte auf allen digitalen Plattformen der Mediengrupe RTL Deutschland kümmern. 


Wachtel ist allerdings nicht der einzige aus dem Führungsteam der Bild-Gruppe, der sich verabschiedet. Wie Axel Springer mitteilt, wird auch Eduard Gerlof das Unternehmen verlassen. Der 35-Jährige, der zuletzt als Director Marketing bei der Bild-Gruppe wirkte, geht Ende Juni 2017 - laut Unternehmensangaben "auf eigenen Wunsch" und mit unbekanntem Ziel. Die Bereiche für Online-Marketing und Print-Marketing sollen nun in die Digital- und Printbereiche der Bild-Gruppe überführt werden, heißt es. 

Bild-Gruppe: Wer in Zukunft welche Funktionen übernimmt


Für Bild-Chefin Donata Hopfen bedeuten die Abgänge, dass Aufgaben neu verteilt und Hierarchien verändert werden müssen. Das gilt vor allem für Stefan Betzold, der zum alleinigen Managing Director für alle Digitalfunktionen der Bild-Gruppe aufsteigt. Zudem wurde der 42-Jährige neben Hopfen und Ralf Hermanns zum weiteren Bild-Geschäftsführer ernannt. Für Betzold, der bislang unter anderem für das digitale Produktmanagement, die Vermarktungssteuerung sowie die Weiterentwicklung der Bezahlstrategie zuständig war, sind die Posten mit einer Vielzahl an neuen Aufgaben verbunden. So soll er künftig auch das digitale Marketing verantworten. Von Wachtel erbt er die digitale Produktentwicklung und die Technik.

Einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter geht auch Julia Wehrle. Die 35-Jährige, die sich bislang als Leiterin um das strategische Business Development und den Bereich Brand & Growth kümmerte, steigt zum COO der Bild-Gruppe auf und verantwortet in dieser Funktion übergreifend für alle Bild-Marken zusätzlich die Bereiche Controlling und Personal.

Frank Mahlberg, der gemeinsam mit Heiko Rudat als Managing Director die gedruckte "Bild" verantwortet, erhält ebenfalls zusätzliche Aufgaben: Der 49-Jährige zeichnet künftig auch für die neu eingeführte tägliche "Fußball Bild" und die Geschäfte von B.Z. Ullstein evrantwortlich. Carolin Hulshoff Pol, als Managing Director bislang für die "Bild am Sonntag" zuständig, verantwortet künftig zusätzlich zur Vertriebsleitung auch das Marketing aller Print-Angebote.

Hopfen dankt Wachtel und Gerlof zum Abschied "für ihren engagierten Einsatz". Mit Betzold, Hulshoff Pol, Mahlberg, Rudat und Wehrle sei die Verlagsgeschäftsführung "hervorragend aufgestellt, um die Bild-Gruppe auf Erfolgskurs zu halten". mas



stats