Video Monetization Report

Ad Views sind 2017 um 20 Prozent gestiegen

Immer mehr Zuschauer nutzen Video-On-Demand-Dienste
Immer mehr Zuschauer nutzen Video-On-Demand-Dienste
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Reichweite von Videowerbung im Internet ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Das geht aus dem Video Monetization Report von Free Wheel hervor. Ein Treiber der Entwicklung ist die zunehmende Nutzung von Onlinevideos auf klassischen Fernsehgeräten.
Laut dem Report ist die Zahl der Ad Views in Europa im vergangenen Jahr um 20 Prozent gestiegen. In den USA belief sich das Wachstum sogar auf 22 Prozent. Ein wesentlicher Faktor ist dabei die zunehmende Verbreitung von Video on Demand über Set-Top-Boxen und Over the Top-Angeboten, auf die in Europa zusammen 37 Prozent aller Ad Views entfallen. Im Bereich Video on Demand  lag das Wachstum der Ad Views im vergangenen Jahr bei 154 Prozent. 


Ein weiterer Trend sind laut dem Report Live-Videos. Im Umfeld von Live-Übertragungen kletterte die Zahl der Ad-Views um 30 Prozent. Besonders beliebt sind aber nach wie vor kurze Clips von maximal 5 Minuten Länge. Hier lag das Wachstum im 4. Quartal 2017 bei 119 Prozent. 

Free Wheel veröffentlicht seinen Video Monetization Report alle drei Monate. Das Tochterunternehmen des US-Medienkonzerns Comcast bietet Medienunternehmen Lösungen für die Verwaltung ihres Video-Inventars an. dh
stats