Special

Ob unterwegs zur Arbeit, beim Shoppen oder Treffen mit Freunden - als digitaler Begleiter ist beim Großteil der Bevölkerung fast immer auch Smartphone oder Tablet mit dabei
Wall Decaux
Trendanalyse Mediennutzung

Deutsche sind digital vernetzt und offen für Out-of-Home

Ob unterwegs zur Arbeit, beim Shoppen oder Treffen mit Freunden - als digitaler Begleiter ist beim Großteil der Bevölkerung fast immer auch Smartphone oder Tablet mit dabei
Out-of-Home in Kombination mit Mobile heißt das Wundermittel der Außenwerbebranche. Das Potenzial, das in einem Zusammenspiel der beiden Medien steckt, untermauern auch die Ergebnisse der Trendanalyse „Mobilität und Mediennutzung“ des Fachverbandes für Außenwerbung.
von HORIZONT Online Dienstag, 05. Dezember 2017



Die Studie zeigt über alle Altersgruppen hinweg eine „extrem hohe Mobilität“ der Bevölkerung in Kombination mit einer hohen digitalen Vernetzung: 97 Prozent der Befragten bewegen sich im Laufe der Woche regelmäßig im öffentlichen Raum - ob auf dem Weg zur Schule, Universität oder Arbeit, vor allem aber, um sich mit Freunden zu treffen, beim Sport oder um Besorgungen zu machen. Dabei ist kaum jemand ohne Smartphone oder Tablet unterwegs -  89 Prozent aller Frauen und 86 Prozent aller Männer haben ihre Mobile Devices immer dabei.




Spitzenreiter in der Mobile-Nutzung im öffentlichen Raum sind wenig überraschend die 18- bis 24-Jährigen, die praktisch immer digital vernetzt sind. 88 Prozent nutzen ihr Smartphone in öffentlichen Verkehrsmitteln, 72 Prozent auch unterwegs  zu Fuß. Aber auch beim Treffen von Freunden (68 Prozent) oder beim Shopping (64 Prozent) wird das Smartphone nicht aus der Hand gelegt.
Draußen unterwegs wird nebenbei auch viel digital erledigt; ob Online Banking, im Chat oder Online Shop
Draußen unterwegs wird nebenbei auch viel digital erledigt; ob Online Banking, im Chat oder Online Shop (© FAW/ Posterselect )
Interessant dabei: Über die Hälfte der Befragten gaben an, sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, während fast 30 Prozent sogar unterwegs online shoppen. Inspiration kommt dabei aber nicht nur aus dem Netz, sondern auch aus dem öffentlichen Umfeld wie von Litfaßsäulen, Plakaten oder Screens, gaben rund ein Drittel der Befragten an. mab


stats