TV-Quoten

RTL-Dschungelcamp stürzt auf Neun-Jahres-Tief ab

Die zwölf Dschungelcamper 2018
© RTL / Stefan Menne
Die zwölf Dschungelcamper 2018
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist deutlich schwächer gestartet als im Vorjahr. Am Sonntag sackte der Marktanteil des Dschungelcamps sogar auf den niedrigsten Wert seit neun Jahren. Die absoluten Zuschauerzahlen waren aber natürlich trotzdem sehr gut. 
Mit insgesamt 5,2 Millionen Zuschauern verzeichnete "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" am Sonntagabend den niedrigsten Wert seit 2009. Im Vergleich zum Samstag sank die Zuschauerzahl um rund eine Million. Der Marktanteil erreichte dennoch starke 20,2 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Sendung natürlich einmal mehr den Tagessieg: 2,98 Millionen Zuschauern entsprachen einem sehr guten Marktanteil von 32,4 Prozent. 

Am Samstagabend verfolgten ab 22.15 Uhr 6,28 Millionen Zuschauer das Treiben der zwölf mehr oder minder prominenten Teilnehmer im australischen Urwald. Im Vorjahr waren es in der zweiten Folge noch 7,26 Millionen Zuschauer. Schon beim Start am Freitag waren es zum Auftakt mit 6,49 Millionen deutlich weniger als 2017 (7,36 Millionen). dh/dpa


stats