Straffere Strukturen

Discovery baut zweite Führungsebene um / Wunner und Dangel gehen

Susanne Aigner-Drews, Discovery Networks Deutschland
© Bettina Theisinger
Susanne Aigner-Drews, Discovery Networks Deutschland
Discovery Networks Deutschland (Eurosport, DMAX) verschlankt seine Führungsstuktur. Die zweite Führungsebene hinter Geschäftsführerin Susanne Aigner-Drews besteht ab sofort aus Alberto Horta, Markus Spangler und Eike Immisch. Peter Wunner und Peter Dangel verlassen das Unternehmen. 
Mit der neuen, schlankeren Struktur setze man Veränderungen in der internationalen Organisation von Discovery Communications auch im deutschen Markt um, teilt das Unternehmen mit. Der stellvertretende Geschäftsführer Alberto Horta übernimmt ab sofort die Position des Vice President Commercial Development und verantwortet damit die Bereiche Distribution Sales, Business Development, Sales Services, Business Solutions und Commercial Controlling.

Markus Spangler, seit April 2016 Verkaufschef von Discovery, verantwortet als Senior Director Ad Sales ab sofort den kompletten Werbezeitenverkauf für alle Plattformen von Discovery in Deutschland. Sein bisheriger Chef Peter Dangel, Vice President Ad Sales & Client Services, verlässt das Unternehmen. 

Eike Immisch, bislang Director Marketing, steigt zum Senior Marketing & Communications auf. In dieser Position verantwortet er das B2B- und B2C-Marketing, die On-Air-Promotion sowie Presse & Kommunikation. Der bisherige Vice President Marketing & Communications Peter Wunner verlässt 
Discovery Networks Deutschland nach über elf Jahren "in freundschaftlichem Einvernehmen". Er steht dem Unternehmen noch bis Ende Mai beratend zur Verfügung. Spangler und Immisch berichten in ihren neuen Funktionen direkt an Geschäftsführerein Aigner-Drews. 

"Ich freue mich, entscheidende Aufgaben in unserem Unternehmen auch zukünftig in den Händen erfolgreicher und erfahrener Managementkollegen aus unserem Haus zu wissen. Mit diesem Team sind wir hervorragend für die vor uns liegenden Aufgaben aufgestellt. Gleichzeitig danke ich den beiden ausscheidenden Kollegen für ihren wichtigen Beitrag, den sie in ihren Aufgabenbereichen für das Unternehmen geleistet haben", erklärt die Geschäftsführerin. dh


stats